Termine

Meine üblichen Beratungszeiten sind:                                         Montags – Donnerstag                                   9.00 Uhr – 18.00 Uhr

Therapie und Beratungen finden auschließlich nach Vereinbarung statt.

Über diesen Kontakt können sie mich für Terminvereinbarungen erreichen.

Ich bemühe mich Anfagen an Werktagen innerhalb von 24 Stunden zu beantworten. Sollte es doch einmal länger dauern, so bitte ich dieses zu entschuldigen.

Beratung/ Therapie

60 min Einzeltherapie/-beratung                                                                                                                                                       70 Euro

90 min Paartherapie/ -beratung oder
individuelle Selbsterfahrung für Teilnehmer ISYS                                                                                                                        100 Euro
Paartherapie und die Selbsterfahrung für AusbildungsteilnehmerInnen von ISYS und Systemdynamik
wird ausschliesslich mit 90 min angeboten

60 min Beratung streitender Eltern/ zwei Therapeuten                                                                                                              105 Euro

Dauer und Abstände der Beratung/ Therapie besprechen wir zu Beginn. Sie richten sich nach ihrem Bedarf. Meist haben die Sitzungen einen mehr als 14 tägigen Rhythmus. Sie können aber auch in großen Abständen Termine vereinbaren. Jeder neue Termin bleibt ihre Entscheidung, d.h. auch Einzeltermine sind möglich.

Abrechnung bei Krankenkassen:

Behandlungen von Erkrankungen wie Depressionen oder Ängsten sind Kassenleistungen. Weitere abrechenbare Diagnosen sind z.B. Anpassungsstörungen (Probleme nach einem einschneidenden Lebensereignis)  und Burn-Out-Symptome.

Sind sie privat versichert, können sie meine Therapie-Sitzungen meist mit ihrer Kasse abrechnen. Das gilt oft auch bei Zusatzversicherungen für Heilpraktikerleistungen. Bitte informieren sie sich aber immer vorher, ob Leistungen von Heilpraktikern für Psychotherapie tatsächlich bezahlt werden.

Sind sie gesetzlich versichert, können sie meine Leistungen möglicherweise unter besonderen Bedingungen abrechnen:

  • keine Terminvereinbarung bei KassentherapeutInnen  innerhalb von 3 Monaten möglich (dokumentieren!)
  • ihre psychische Belastung ist akut
  • der Behandlungsbedarf wird ärztlich im Rezept bestätigt
  • ihre Krankenkasse hat sogenannten probatorischen Sitzungen bei mir schriftlich zugestimmt

Dann ist es möglich als Übergangslösung bis zu 7 Sitzungen mit mir abzurechnen, bzw. Zuschüsse von der Krankenkasse abzurufen.

Dieses Verfahren ist als Ersatzleistung eigentlich gesetzlich geregelt und soll dazu dienen medizinische Notlagen zu mildern. Nicht alle Krankenkassen erkennen es aber an.

Hinzu kommt, dass die Kassen über solche Möglichkeiten nicht informieren, bzw. Mitarbeiter selbst nicht darüber informiert sind. Außerdem haben Menschen mit Depressionen, Burn-Out oder Trauma oft keine Energie sich um diese Ersatzleistung zu bemühen.

Aufstellung

Eigene Aufstellung                                                                                                                                                                               80 Euro
StellvertreterIn / TeilnehmerIn                                                                                                                                                          10 Euro
StellvertreterIn / TeilnehmerIn aus ISYS                                                                                                                                           5  Euro

Zu jeder Aufstellung gehört mindestens ein Vorgespräch von 60 min, sofern sie nicht schon in Beratung bei mir sind.
Dieses ist nicht im Aufstellungspreis enthalten.

Ablauf:

Wir vereinbaren zunächst einen Termin für die Vorbesprechung und Auftragsklärung. In dem Vorgespräch wird ein Genogramm mit den wichtigen beteiligten Personen erstellt und besprochen. Außerdem wird ihre Fragestellung erarbeitet. Diese Fragestellung dient als Basis für ihre Aufstellung. Es ist ihre Familie, also stehen ihre persönlichen Wünsche, Ziele, Fragen im Mittelpunkt.

Dann erst vereinbaren wir einen Termin für die Aufstellung. StellvertreterInnen werden eingeladen.

Zu Beginn der Aufstellung wird den Anwesenden kurz ihr Genogramm erläutert. Die wesentlichen Personen werden besprochen und „in die Hände der jeweiligen StellvertreterInnen gelegt“.

Und schon sind wir mittendrin… Ziel der Aufstellung ist es ihre Fragestellung zu beantworten. Oft entstehen dabei neue Perspektiven und Fragestellungen, die Zeit zur Verarbeitung brauchen. Dafür stehe ich ihnen bei Bedarf in den Wochen danach gern zur Seite.

zurück zur Praxis