Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

systemische Traumapädagogik

1. Januar 2020 um 0:00 0:00

Traumapädagogik findet ihren Ursprung in stationären Jugendhilfeeinrichtungen. Trauma fndet im Alltag statt und MitarbeiterInnen von diesen Einrichtungen können das besonders gut nachvollziehen. Kinder mit Bindungs-Traumatisierungen sind häufig besonders hier zu finden. Die MitarbeiterInnen erleben oft sehr herausforderndes Verhalten der Kinder und Jugendlichen und fühlen sich nicht selten davon hoch belastet. Traumapädagogik soll die MitarbeiterInnen befähigen das Verhalten der Kinder und Jugendlichen besser einzuordnen, den hilfreichen Umgang damit zu fördern und die Einrichtung für Schutzkonzepte für KlientInnen und MitarbeiterInnen zu sensibilisieren. Die zweitägige Weiterbildung gibt einen Einblick in:

  • Grunlagen und Haltung der Traumapädagogik
  • systemische Aspekte von Trauma
  • Strategien der Resilienzförderung
  • Förderung von Achtsamkeit
  • spezifische Grenzsetzungen
  • Förderungsmaßnahmen
  • Netzwerkarbeit
  • Schutzkonzepte

Sie können anhand eigene Fälle und Themen ihrer Einrichtung die Inhalte bearbeiten und damit bereits Lösungen entwickeln. Die Weiterbildung ist sehr gut als Team-Weiterbildung geeignet.

Details

Datum:
1. Januar 2020
Zeit:
0:00
Eintritt:
€180

Veranstalter

Anne-Kathrin May

Praxis Anne-Kathrin May

Chemnitzer 78a
Dresden, 01187 Deutschland
0151 15567012